Montag, 13. Januar 2014

Neues "libturpial" - Version 1.1.16

Wie man den Microblooging-Client Turpial in der neuen Version 3.0 unter openSUSE zum Laufen bringt ging aus meinen vorigen Post hervor.

Nun liegt das Paket "libturpial" in Version 1.1.16 vor.

Ich habe das alte libturpial gelöscht, und das Neue wie bereits in meiner Anleitung beschrieben installiert.
Ich hätte mir erhofft nun die Sprache (wie im Post beschrieben kann ich die Sprache nicht wechseln - per default in Englisch) wechseln zu können. Aber leider, wieder nicht. Auf den ersten Blick ergeben sich keinerlei Änderungen. Fehler, bis auf die Sprache, sind mir zuvor auch keine aufgefallen.

Man könnte die Sprache sicher verändern, indem eine "setup.xx"-Datei mit Hilfe des Editors Kate umkonfiguriert wird, sodas das Programm mit einer anderen Sprache startet.
Leider finde ich keinerlei Datei oder Programmzeile.

Ich hoffe, dass sich bald jemand findet und ein "rpm"-Paket bastelt.

Roman.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen