Freitag, 22. November 2013

Darstellung der LibreOffice Symbole in openSUSE 13.1

Wie bereits angekündigt, ist nun bereits auch mein PC mit openSUSE 13.1 ausgestattet. Auch hier wiederum lief das von mir beschriebene Upgrade völlig problemlos durch.

Wie ebenfalls vermerkt, stellen sich aber die Symbole in LibreOffice seit dem Upgrade sehr klein dar. Obwohl in den "Optionen" von LibreOffice die Symbole auf "Groß" und "Oxygen" und die Skalierung von 100% auf 120% gestellt wurde.
Noch dazu sah es vielmehr wie eine alte Windows 2000 Version aus. Gut, solange es funktioniert.....

Es ließ mir aber keine Ruhe!

Bei mir lag es sowohl am Laptop, als auch am PC an den von SUSE neu installierten Paketen "ibus, ibus-gtk,..."
Ich suchte in der Paketverwaltung nach den Paket "libreoffice-kde4"-Extension. Worauf die Systemverwaltung das Deinstallieren einiger ibus-Pakete verlangte. Nach der Durchführung stellte ich wieder die Skalierung auf 100%, die Symbolgröße auf "Automatisch", und schon war LibreOffice wieder in das von mir gewohnte Aussehen verwandelt.

Vielleicht werden mir diese ibus-Pakete irgendwo abgehen. Aber bis jetzt ist mir jedenfalls nichts aufgefallen. Sollte sich das ändern werde ich es posten.

Roman.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen